Menü Spotlight Verlag Besser mit Sprachen.

Jan Henrik Groß wird neuer Geschäftsführer des Spotlight Verlags

Jan Henrik Groß (40) steigt zum 1. März 2017 als Geschäftsführer in den Spotlight Verlag ein. Er wechselt innerhalb des Holtzbrinck-Konzerns vom ZEIT Kunstverlag, bei dem er seit Januar 2014 als Verlagsleiter arbeitete.
 
Vor seinem Engagement bei der ZEIT verantwortete Jan Henrik Groß unterschiedliche Führungspositionen bei der Axel Springer SE. So war er als Leiter Neue Produkte und Leiter der digitalen Aktivitäten beim Hamburger Abendblatt sowie als General Manager WELT am SONNTAG / WELT am SONNTAG kompakt tätig.
 
„Ich freue mich auf die neue Aufgabe beim Spotlight Verlag und die Zusammenarbeit mit meinen neuen Geschäftsführungskollegen Rudolf Spindler und Markus Schunk. Wir werden die Modernisierung des Verlages weiter voranbringen und die Zusammenarbeit innerhalb des Holtzbrinck-Konzerns, insbesondere mit dem ZEIT Verlag, weiter vertiefen“, sagt Jan Henrik Groß.
 

Über den Spotlight Verlag:

Im Spotlight Verlag erscheinen die Sprachmagazine Spotlight, Business Spotlight, Ecos (Spanisch), Adesso (Italienisch) und Écoute (Französisch). Deutsch perfekt, das sich an Deutschlerner aus aller Welt wendet, rundet das Portfolio genauso ab wie das Online-Lernportal dalango.de, das Test-Portal sprachtest.de und der Online-Shop sprachenshop.de. Geschäftsführer sind Rudolf Spindler, Jan Henrik Groß und Markus Schunk.
 
Pressekontakt:
Siccma Media GmbH | Goltsteinstr. 87 | D-50968 Köln
Dr. Christoph Caesar
Telefon 0221 348 038 – 32
Mobil 0163 703 899 9
Email caesar@siccmamedia.de