02. Juni 2017

Adesso: Bella Figura

 

Pressemitteilung                               
Planegg / Köln, 31. Mai 2017


Bella Figura: Spotlight Verlag präsentiert sein Sprachenmagazin Adesso mit neuem inhaltlichen und gestalterischen Konzept

 

Das Sprachmagazin Adesso erscheint mit der Juni-Ausgabe (EVT 31. Mai 2017) in neuer Aufmachung: ein zeitgemäßes Editorial-Design, ein veränderter Bild-Text-Rhythmus sowie zahlreiche neue Rubriken prägen nun das Erscheinungsbild des Heftes. Mit diesen Optimierungen soll der hohen Beliebtheit der italienischen Sprache in der DACH-Region und dem damit einhergehenden Leserinteresse Rechnung getragen werden. „Adesso ist seit über 23 Jahren ein Garant für eine einzigartige Lese- und Lernerfahrung“, sagt Chefredakteurin Rossella Dimola: „Mit der jetzigen Überarbeitung können Italienisch-Fans die Sprache und Kultur Italiens noch besser für sich entdecken. Zeitgemäß und ganz ohne den Koffer zu packen.“

Neben der stärkeren Gewichtung der großen Geschichten gehören eine optimierte Sprachdidaktik und neue Rubriken zu den wichtigen Neuerungen. So führt die Titelgeschichte der ersten, neugestalteten Ausgabe zu den schönsten Plätzen von Syrakus, einer der herrlichsten Städte an der südöstlichen Küste Siziliens. In der Rubrik Scala B interno 5 kommentiert das deutsch-italienische Journalisten-Ehepaar Marina Collaci und Michael Braun künftig das Alltagsleben Italiens. In ihrer ersten Kolumne geht es um typische „Schlaumeier“, die in Rom oder Mailand zu Genüge zu finden sind. Die Bild-Rubrik Cose stellt ikonische Objekte des italienischen Designs in den Mittelpunkt, von der Campari-Soda-Flasche bis hin zu Moleskine-Notizbüchern. Die Sprachenrubrik Bella figura sichert selbst Italienisch-Anfängern im Gespräch mit Muttersprachlern Respekt und Bewunderung. Nicht zuletzt führt Passeggiate italiane zu Fuß durch „italienische“ Sehenswürdigkeiten in deutschen und österreichischen Städten.

Für die grafische Neugestaltung des Magazins zeichnet die renommierte Hamburger Agentur ElerSkibbeTönsmann verantwortlich, zusammen mit der verlagsinternen Graphik unter Leitung von Art-Direktor Michael Scheufler. „Mit der neuen Adesso“, sagt Herausgeber und Geschäftsführer Rudolf Spindler, „setzen wir die Überarbeitung aller unserer Sprachmagazine konsequent fort. Unser Ziel ist es, für die Leser über alle Medienkanäle hinweg ein ganzheitliches Markenerlebnis zu schaffen. So kommen wir bereits im Juli und August mit den dann ebenfalls neu gestalteten Magazinen Ecos und Écoute auf den Markt.“
 

 

 

 

Über den Spotlight Verlag:
Im Spotlight Verlag erscheinen die Sprachmagazine Spotlight, Business Spotlight, Ecos (Spanisch), Adesso (Italienisch) und Écoute (Französisch). Deutsch perfekt, das sich an Deutschlerner aus aller Welt wendet, rundet das Portfolio genauso ab wie das Online-Lernportal dalango.de, das Test-Portal sprachtest.de und der Online-Shop sprachenshop.de. Geschäftsführer sind Rudolf Spindler und Jan Henrik Groß.

Pressekontakt:
Siccma Media GmbH | Goltsteinstr. 87 | D-50968 Köln
Dr. Christoph Caesar
Telefon   0221 348 038 – 32
Mobil      0163 703 899 9
E-Mail      caesar@siccmamedia.de